Durch Kontakt mit ehrenamtlichen Vertrauenspersonen wird der Aufbau eines sozialen Netzwerks gefördert. Beide Seiten können von diesen Begegnungen profitieren: Für die Geflüchteten stellen die Buddies einen emotionalen Anker dar, unterstützen beim Zurechtfinden in der neuen Kultur und sind Ansprechpartnerinnen bzw. -partner bei Fragen und Problemen.
Zusätzlich werden auf eine spielerische und praktische Art Deutschkenntnisse gefördert. Die Buddies erfahren eine Horizonterweiterung durch den Kontakt mit Menschen aus einem anderen politischen, sozialen und kulturellen Umfeld, bekommen die Möglichkeit, ihr eigene Umwelt aus einem anderen Blickwinkel wahrzunehmen und selbst Handlungen gegen politisch bedingte Missstände zu setzen.


Wie ist dein Name? *

Wie ist deine Mailadresse? *

Wie ist deine Telefonnummer?

In welcher Stadt wohnst du? *

In welchem Bundesland? *

Welche Sprachen sprichst du? *
 Deutsch Englisch Französisch Spanisch Italienisch Arabisch
Andere Sprachen?

Hast du bereits Erfahrung mit Flüchtlingen?

Hast du sonst noch Fragen oder Anmerkungen?


*Diese Felder sind Pflichtfelder!